Hunde halten in Schwerin

Beschilderung weist auf Leinenzwang hin

Schwerin: Schwerins Vierbeiner lieben es, eine Runde um den Pfaffenteich zu drehen. Daher nehmen viele Hundehalter gern die Gassiroute durch die kleine Innenstadtoase. Doch in diesem Bereich d├╝rfen die Hunde nur angeleint unterwegs sein, wie es die ├Ârtliche Hundeverordnung vorschreibt. Sowohl Einwohner als auch Besucher der Stadt m├╝ssen sich daran halten.

Die Hundeverordnung regelt das Verhalten der Hunde im ├Âffentlichen Raum. F├╝r die Innenstadt und Naherholungsgebiete besteht in der Regel eine Leinenpflicht. Dies gilt insbesondere f├╝r die Stadtteile Altstadt, Feldstadt, Paulsstadt, Schelfstadt, Ostdorf und Zippendorf. Auch bei beliebten Spazierwegen rund um den Ziegelinnensee, den Ostorfer See und den Lankower See m├╝ssen die Vierbeiner an der Leine gef├╝hrt werden. Weitere Informationen f├╝r Hundehalter finden sich auf der Webseite der Stadt unter www.schwerin.de/hunde.

Beschilderung Leinenzwang in Schwerin
Foto: Landeshauptstadt Schwerin

Um den Leinenzwang klarer zu kennzeichnen, wurden entlang einiger beliebter und stark frequentierter Wege Hinweisschilder durch den Eigenbetrieb Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin (SDS) angebracht. „Leider kommt es immer wieder vor, dass sich Hundebesitzer nicht an das Leinengebot halten. Deswegen wollen wir mit den Hinweisschildern auf die Rechtslage eindeutig hinweisen; auch f├╝r G├Ąste unserer Stadt, die die Regelung nicht kennen. So k├Ânnen Missverst├Ąndnisse vermieden werden“, erkl├Ąrt Ordnungsdezernent Silvio Horn. Insgesamt wurden 15 Schilder am Pfaffenteich, Ziegelinnensee, Franzosenweg und Faulen See angebracht. Das Fehlen eines Schildes an anderen Stellen bedeutet jedoch nicht, dass dort Hunde ohne Leine gef├╝hrt werden d├╝rfen.

„Auch in st├Ądtischen Waldgebieten sind Hunde ausnahmslos an der Leine zu f├╝hren. Dies ist nicht in der ├Ârtlichen Hundeverordnung, sondern im Landeswaldgesetz geregelt“, f├╝gt der Dezernent hinzu. Aus Vogelschutzgr├╝nden m├╝ssen Hunde auch im Landschaftsschutzgebiet „Schweriner Innensee und Ziegelau├čensee“ (EU-Vogelschutzgebiet „Schweriner Seen“) angeleint sein.

Beschilderung Leinenzwang am Pfaffenteich
Foto: Landeshauptstadt Schwerin

Im Stadtgebiet gibt es sechs speziell ausgewiesene Hundeauslauffl├Ąchen, auf denen Hundehalter ihre Lieblinge ohne Leine toben und spielen lassen k├Ânnen. Die Standorte dieser Fl├Ąchen k├Ânnen ebenfalls auf der ├ťbersichtsseite im Stadtportal nachgelesen werden.

Quelle: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin

Nach oben scrollen